Mannschaftswettkampf der freundlichen Art 

DESC vs. FSBB


Endstand 13.07.03: 9,0:11,0

Abweichend vom Regelwerk des DESC gelten folgende Regeln neben denen der FIDE:

1.      Dauer des Turniers: 01.03.02-01.06.03
Partien, die am 01.06.03 noch offen sind, werden unter Leitung der beiden Mannschaftskapitäne abgeschätzt, sofern sich die Anträge der beiden Spieler unterscheiden.

2.      Die Bedenkzeit beträgt 30 Tage pro 10 Züge; ungenutzte Bedenkzeit wird gutgeschrieben. Eine 2. Zeitüberschreitung bedeutet den Verlust der Partien.

3.      Jeder Spieler kann während des Turniers (15 Monate) insgesamt maximal 40 Tage Urlaub nehmen. Der Urlaub ist vorher dem Gegner und dem Mannschaftskapitän mitzuteilen.

4.      Spieler, die aus wichtigem Grund ausscheiden müssen, können während des gesamten Turniers ersetzt werden.

5.      Es besteht keine PGN-Pflicht. Bei Benutzung von PGN ist sowohl die englische, wie auch die deutsche algebraische Notation zu nutzen.

6.      Jede Paarung spielt 2 Partien mit wechselndem Anzug; die Spieler des DESC beginnen jeweils.

7.      Mannschaftskapitän der DESC-Auswahl ist Michael Schirmer. Er ist Ansprechpartner bei allen Fragen der Spieler des DESC. Ihm sind der Start der Partien und die Ergebnisse (bitte im PGN-Format) zu melden sowie Urlaubs-Zeiten mitzuteilen. Er ist auch Ansprechpartner bei Fragen und Problemen.

8.      Bei Unstimmigkeiten oder Unklarheiten werden die Mannschaftskapitäne im gegenseitigen Einvernehmen entscheiden.


Die Mannschaften

DESC

FSBB

Dr. Keller

Gert

 

Peschke

Uwe

2341

Weingarz

Wilfried

2212

Heinsohn

Michael

2053

Litz

Knut

2191

Zoll

Detlef

2024

Fritsche

Frank

2141

Drößler

Uwe

2175

Wosch

Arkadiusz

2134

Höbel

Hartmut

2091

Gross

Karl

 

Wieland

Siegfried

2016

Möller

Reinhold

2099

Graefen

Klaus

1920

Schirmer

Michael

2072

Hirschmann

Wilfried

2072

Fischer

Ronald

1935

Werkmeister

Georg

2062

Gerwert

Thomas

1907

Wolkenstein

Eckhardt

 

 

Die Paarungen

 

 

Partienummer

Spieler weiß

-

Spieler schwarz

Ergebnis

FM003.001

Dr. Gert Keller

-

Uwe Peschke

 ½

FM003.002

Uwe Peschke

-

Dr. Gert Keller

½

FM003.003

Wilfried Weingarz

-

Michael Heinsohn

½

FM003.004

Michael Heinsohn

-

Wilfried Weingarz

0-1

FM003.005

Knut Litz

-

Detlef Zoll

½

FM003.006

Detlef Zoll

-

Knut Litz

½

FM003.007

Frank Fritsche

-

Uwe Drößler

½

FM003.008

Uwe Drößler

-

Frank Fritsche

½

FM003.009

Andy Wosch

-

Hartmut Höbel

½

FM003.010

Hartmut Höbel

-

Andy Wosch

½

FM003.011

Karl Gross

-

Siegfried Wieland

1-0

FM003.012

Siegfried Wieland

-

Karl Gross

½

FM003.013

Reinhold Möller

-

Klaus Graefen

0-1

FM003.014

Klaus Graefen

-

Reinhold Möller

½

FM003.015

Michael Schirmer

-

Wilfried Hirschmann

½

FM003.016

Wilfried Hirschmann

-

Michael Schirmer

½

FM003.017

Ronald Fischer

-

Georg Werkmeister

0-1

FM003.018

Georg Werkmeister

-

Ronald Fischer

1-0

FM003.019

Thomas Gerwert

-

Eckhardt Wolkenstein

½

FM003.020

Eckhardt Wolkenstein

-

Thomas Gerwert

1-0