FERNSCHACHBUND BRANDENBURG                                                                                              Rathenow, 04.02.06

_______________________________________________________________________________________________________________
 

Wolfgang Krüger
Turnierdirektor FSBB
Dunckerplatz 10
14712 Rathenow
Telefon    : 03385/511556
Fax           : 01212510973800
e-mail :   wpkrueger@online.de
http://www.fsbb.de
 
 

Halbjahresinformation I / 2006

Im 2. Halbjahr 2005 ist wieder einiges passiert auf den Brandenburger Fernschachbrettern, hier nun ein kurzer Abriss der Ereignisse.

Das 12. Finale ist mit dem Sieg von Wolfgang Krüger vor dem Vizemeister Thomas Lins und dem Dritten Henry Oelmann am 17.01. beendet worden. Glückwunsch dem Sieger und den Platzierten des Finales.

Im 13. LFM Finale, dass im April gestartet wurde, sind noch 6 Partien offen. An 5 Partien ist dabei der Titelverteidiger Bernhard Nitsche beteiligt, daher lässt sich nur schwer eine Prognose über sein Abschneiden abgeben. Sicher ist aber das sehr gute Abschneiden von Hartmut Höbel, der aus eigener Kraft (mit einem Sieg gegen den TV) seinen wohl mehr als verdienten 1. Meistertitel einfahren kann.

Die 14. Vorrunde ist beendet, hier sind neben dem Titelträger des 12. Finales noch die Sportfreunde Carsten Schwen-teck, Heinz-Dieter Semmelroth, Uwe Drößler, Erich Maetz, Bernhard Nitsche, Dr. Kurt Kollowa, Detlef Zoll, Hilmar Schönbeck und Raymund Stolze qualifiziert.
Da sich unser bisheriger Final-TL selber für das Finale qualifiziert hat, übernimmt Wilfried Hirschmann die Leitung des Finales. Da sich der Beginn des Finales mit dem Start des Mannschaftsländerkampfes „60 Jahre BdF“ überschneidet, sollten wir das Finale so schnell wie möglich beginnen!

Die 15. Vorrunde ist mit 19 Startern in 3 Gruppen im Oktober gestartet – 9 Partien sind inzwischen schon beendet.
Im Freundschaftskampf des FSBB gegen Zugzwang Bocholt steht es im Moment 8 : 3   für uns, wobei 11 von 20 Partien beendet sind. Unsere Mannschaft hat den FSBB also bisher sehr gut vertreten!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere ehrenamtlichen Turnierleiter, den Mannschaftsleiter  und dem Webmaster unserer Homepage (www.fsbb.de)! Sie ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil unseres Vereinslebens geworden! Natürlich kann die Homepage nur aktuell sein, wenn jeder seine beendeten Spiele unverzüglich an den für ihn zuständigen Turnierleiter meldet!

Auf unserer Homepage sind immer Informationen zum Stand aller Turniere und alle andere Informationen abrufbar!

Am 20.02.2006 soll das 14. Finale der Landesfernschachmeisterschaft gestartet werden!
Das Startgeld von 4 € ist bis zum 15.02.2006 auf unser Konto einzuzahlen. Als Startmeldung gilt wieder die Einzahlung des Startgeldes von 4 €  (wer möchte, darf gerne mehr spenden) auf unser Konto.

Einzahlungsgrund: 14. LFM Finale  = 14. F
Kontoinhaber: Fernschachbund Brandenburg
Bank: Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam (MBS)
BLZ: 1605 0000      Kontonummer: 386 100 39 87

Anlässlich des im Jahre 2006 zu feiernden Jubiläums "60 Jahre BdF" ruft der Deutsche Fernschachbund zu einem Turnier auf, in dem erstmals Mannschaften der 16 deutschen Bundesländer gegeneinander antreten.
Das Turnier soll in der Kategorie A mit repräsentativen Auswahlteams und in der Kategorie B mit weiteren Teams der Bundesländer ausgetragen werden.
Das A-Turnier soll im März starten und das B-Turnier im April.
Ich wünsche allen Startern der FSBB Teams viel Erfolg beim Führen der Figuren übers Brett!

Mit Fernschachgruß

                         gez. Wolfgang Krüger