FERNSCHACHBUND BRANDENBURG                                                                                              Rathenow, 20.08.05

_______________________________________________________________________________________________________________
 

Wolfgang Krüger
Turnierdirektor FSBB
Dunckerplatz 10
14712 Rathenow
Telefon    : 03385/511556
Fax           : 01212510973800
e-mail :   wpkrueger@online.de
http://www.fsbb.de
 
 

                  Halbjahresinformation II/2005
 
 

Im 1. Halbjahr 2005 ist wieder einiges passiert auf den Brandenburger Fernschachbrettern, hier nun ein kurzer Abriss der Ereignisse.

Im 12. Finale ist Wolfgang Krüger Meister, der mit 7 Punkten aus 8 Partien bei 2 Remisen schon vorzeitig feststeht, die weitere Reihenfolge ist z. Z. Thomas Lins vor Bernhard Nitsche und Dr. Kurt Kollowa, hier kann nur noch Henry Oel-mann die Platzierungen durcheinander bringen bei insgesamt 4 offenen Partien.

Im 13. LFM Finale, dass im April gestartet wurde sind alle bisher beendeten 6 Partien  mit einem Remis ausgegangen, hier ist der Ausgang also noch völlig offen.

Im Oktober 2004 ist die 14. Vorrunde zur LFM  mit 20 Spielern in 3 Gruppen gestartet. In der Gruppe 1 steht als Gruppensieger und Finalist schon Carsten Schwenteck fest. Die Gruppe 2 ist mit der Reihenfolge der punktgleichen Bernhard Nitsche vor Dr. Kurt Kollowa und Detlef Zoll beendet worden sie sind damit auch fürs Finale qualifiziert. In der Gruppe 3 haben noch 4 Spieler Chancen auf die ersten 3 Plätze. Hier ist aber der Titelverteidiger des 12. Finales auf jeden Fall schon im Finale, unabhängig von seiner Platzierung.

Im Freundschaftskampf des FSBB gegen Zugzwang Bocholt steht es im Moment 7,5:2,5 Punkten für uns bei Halbzeit der beendeten Partien.
Unsere Mannschaft hat den FSBB also bisher sehr gut vertreten!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere ehrenamtlichen Turnierleiter, den Mannschaftsleiter  und dem Webmaster unserer Homepage (www.fsbb.de)! Sie ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil unseres Vereinslebens geworden! Natürlich kann die Homepage nur aktuell sein, wenn jeder seine beendeten Spiele unverzüglich an den je-weiligen Turnierleiter meldet!
Auf unserer Homepage sind immer Informationen zum Stand aller Turniere und alle andere Informationen abrufbar!

Am 24.10.2005 soll die 15. Vorrunde zur Landesfernschachmeisterschaft gestartet werden!
Das Startgeld von 4 € ist bis zum 30.09.2005 auf unser Konto einzuzahlen. Als Startmeldung gilt wieder die Einzahlung des Startgeldes von 4 €  (wer möchte, darf gerne mehr spenden) auf unser Konto (den Absender bitte deutlich angeben).
Einzahlungsgrund: 15. LFM Vorrunde  = 15. VR
Kontoinhaber: Fernschachbund Brandenburg
Bank: Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam (MBS)
BLZ: 1605 0000      Kontonummer: 386 100 39 87

Anlässlich des im Jahre 2006 zu feiernden Jubiläums "60 Jahre BdF" ruft der Deutsche Fernschachbund zu einem Turnier auf, in dem erstmals Mannschaften der 16 deutschen Bundesländer gegeneinander antreten.
Das Turnier soll in der Kategorie A mit repräsentativen Auswahlteams und in der Kategorie B mit weiteren Teams der Bundesländer ausgetragen werden, in denen jeder an einer Teilnahme interessierte Schachfreund (unabhängig von einer Mitgliedschaft im BdF) mitwirken kann.
Alle Partien dieses Turniers sollen ausschließlich per Email gespielt werden!
Die Bedenkzeit in allen Partien beträgt 50 Tage für je 10 Züge, ersparte Bedenkzeit kann jeweils in den nächsten Bedenkzeitturnus übertragen werden.
Unser Mannschaftsleiter ist Hartmut Höbel, Birkenstr. 3, 29699 Bomlitz, Tel. 05161-4642, Fax 05161-941594, Email = hoebel-bomlitz@t-online.de

Mit Fernschachgruß

                             gez. Wolfgang Krüger