FERNSCHACHBUND BRANDENBURG                                                                                              Rathenow, 07.09.10

_______________________________________________________________________________________________________________
 

Wolfgang Krüger
Turnierdirektor FSBB
Dunckerplatz 10
14712 Rathenow
Telefon    : 03385/511556
Fax           : 01212510973800
e-mail :   wpkrueger@online.de
http://www.fsbb.de
 
 

Halbjahresinformation II / 2010




Hier gibt es nun einen Abriss des Geschehens im 1. Halbjahr 2010 auf den Brandenburger Fernschachbrettern.

Das 18. LFM Finale wurde Mitte März mit 9 Finalisten gestartet. Inzwischen sind schon 13 Partien beendet. Mit 4 Punkten aus 6 Partien sind die Chancen auf den Titel für Carsten Schwenteck nicht schlecht, für konkrete Prognosen ist es aber noch zu früh.

In der 19. Vorrunde sind noch 10 Partien offen, die entscheiden aber über die Platzierungen in den beiden Gruppen. Bisher sind nur Bernhard Nitsche und Wolfgang Krüger für das Finale qualifiziert.

Die 20. Vorrunde wurde Mitte Juli gestartet. In 5 Vorrundengruppen sind 33 Spieler an den Start gegangen. Die Vorrundensieger erhalten jeweils 50 € Siegprämie. Zwei Spieler jeder Vorrundengruppe erreichen das Finale zu dem der Titelträger der 18. LFM automatisch startberechtigt ist. Eine Gruppe trägt sogar ihre Spiele auf dem Fernschachserver des BdF aus!
Alle drei ersten des Finales erhalten einen Pokal und gestaffelte Siegprämien (100 €, 75 € und 50 €).

Außerdem loben wir einen Wettbewerb um die „schönste Partie“ des Turnieres aus! Jeder teilnehmende Spieler kann seine beste Partie an den Turnierdirektor einreichen. Eine Kommission kürt dann die schönste Partie, ohne zu wissen, wer die Partien gespielt hat. Auch für die „schönste Partie“ gibt es einen Bonus von 50 €.

Einen ganz besonderen Bonus hat sich der Vorstand des BdF einfallen lassen!
Der Sieger der 20. Landesfernschachmeisterschaft ist ausnahmsweise direkt für das nächste stattfindende Finale der Deutschen Meisterschaft startberechtigt (sofern er BdF-Mitglied ist).
Das ist natürlich der absolute sportliche Höhepunkt.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere ehrenamtlichen Turnierleiter, den Mann-schaftsleiter und dem Webmaster unserer Homepage (www.fsbb.de)! Sie ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil unseres Vereinslebens geworden! Natürlich kann die Homepage nur aktuell sein, wenn jeder seine beendeten Spiele unverzüglich an den für ihn zuständigen Turnierleiter meldet!
 

Mit Fernschachgruß
gez. Wolfgang Krüger