Fernschachbund
Land Brandenburg (FBB)
Turnierbüro:  Telefon: 03385 / 511556, E-Mail: wkrueger@rathenow.de
Homepage des FBB: www.fbb.notrix.de                                                                                                           Rathenow, den 27.07.99
 
 

Halbjahresinformation II / 1999

Am 27.03.99 fand in Kolzenburg die jährliche Vorstandstagung statt, herzlichen Dank an den SF Nitsche für die erwiesene Gastfreundschaft.
Die Schachfreunde Andre‘ Hauff (Eberswalde) und Uwe Drößler (Walsleben) wurden mit ihrem Einverständnis in den Vorstand kooptiert.
SF Andre‘ Hauff wird als TL und eventueller Mannschaftsleiter in Turnieren eingesetzt.
SF Uwe Drößler ist der Webmaster unserer neuen Homepage im Internet, einer zeitgemäßen Präsentation des FBB im Internet und Mitarbeiter im Turnierbüro.

Außerdem wurde eine wichtige Änderung der Spielordnung mit sofortiger Wirkung beschlossen. Bisher war eine Zugübermittlung per Post vorgeschrieben.
Ab sofort wird den Spielpartnern die Art der Zugübermittlung, hier stehen gleichberechtigt zur Wahl (Post, Fax und E Mail) selbst überlassen!
Über die Besonderheiten die dabei zu beachten sind, dann mehr in der Ausschreibung.
Damit tragen wir den modernen sich immer weiter verbreitenden Kommunikationsarten Rechnung und senken die Kosten der Zugübermittlung.

Folgende Turniere laufen z.Z. unter der Regie der bewährten Turnierleiter ab.

5. LFM Finale: Titelentscheidung nur noch zwischen den SF’den  Nitsche und Peschke
6. LFM Finale: Titelentscheidung zwischen den SF’den Ketelhöhn und Peschke, hier ist zum ersten Mal eine erfolgreiche Titelverteidigung durch SF
                           Ketelhöhn möglich, „Zünglein an der Waage“ ist der SF Schlösser.
7. LFM Finale: Im März begonnen und schon 9 von 45 Partien beendet, alles offen.
BB – Pokalfinale: Hier steht der SF Carsten Schwenteck (Oranienburg) nicht mehr einholbar vor dem SF Thomas Lins (Berlin) als Sieger fest! Um die
                                 weiteren Plätze wird noch gespielt, mehr dazu im Abschlußbericht.
8. LFM Vorrunde: Hier sind in 3 Gruppen 23 Spieler gestartet. Von den 80 Partien sind bisher 52 beendet. Fürs Finale haben sich bisher nur die
                          SF’de Lins und Graefen qualifiziert. Hier tobt noch ein heißer Kampf!

Zu der Ende September beginnenden 9. LFM Vorrunde sind alle herzlich eingeladen.
Bitte die Werbetrommel dafür im Freundes- und Bekanntenkreis schlagen!
Über die Startberechtigung des Pokalsiegers für das 8. LFM Finale wird nachgedacht.

Als Startmeldung gilt wieder die Einzahlung des Startgeldes, das unverändert 6,00 DM beträgt (wer möchte darf gerne mehr spenden).

Einzahlungsgrund: 9. LFM/V                                                    Meldetermin: 20.09.1999

Kontoinhaber: Fernschachbund Brandenburg
BANK :   Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS) in Potsdam
BLZ :    1605 0000
Konto - Nummer : 386 100 39 87
                                                                                      Mit Fernschachgruß

gez. W.Krüger